Aquapol erhält TÜV Austria Zertifizierung

Das europaweit tätige Unternehmen Aquapol hat Grund zur Freude: Aquapol erhielt im Juli 2011 für seine Leistungen in den Bereichen Qualitäts- und Servicemanagement gleich zwei Zertifikate. Die Zertifizierung für das Managementsystem nach EN ISO 9001 sowie für einen vor allem in der Mauertrockenlegungsbranche wesentlichen TÜV geprüften Prozess zur Bestimmung des Feuchtigkeitsgehaltes nach ÖNORM B 3355-1.

Besonders gefreut hat man sich seitens Aquapol über die Zertifizierung zur korrekten Bestimmung des Feuchtigkeitsgehaltes von Mauerwerk nach ÖNORM B 3355-1 durch standardisierte Messungen und Auswertungen der Ergebnisse von Kontroll- und Nachmessungen, was letztendlich den Kunden die Sicherheit gibt, dass Aquapol diese notwendigen Anforderungen voll erfüllt.

„Gerade diese Messungen sind für Kunden die einzige Kontrolle, um festzustellen in welchem Zustand sich das Mauerwerk Ihres Objektes befindet und ob eine Trockenlegung letztendlich erfolgreich war“, kommentierte Aquapol-Österreich Manager Reinhard Hauser die Zertifizierung. „Unsere Kunden können sich daher absolut darauf verlassen, dass Aquapol einerseits von der Mauerwerksdiagnostik bis zur Inbetriebnahme des Mauerentfeuchtungs-systems ein TÜV geprüftes Management nach ISO 9001 betreibt, sowie einen durch den TÜV-Austria geprüften Prozess von Messungen am Mauerwerk durchführt“, so Hauser weiter.

Derartige Zertifizierungen spielen eine wichtige Rolle, da Zertifikate der Werttransporteur eines Versprechens sind. Unternehmen behaupten ja erst einmal, innovativ zu sein und hochwertiges Qualitätsmanagement zu betreiben. Gerade deshalb ist es wichtig, dass ein unabhängiger, neutraler Prüfer dies eingehend kontrolliert und nach Vorliegen auch bestätigt.

Aquapol feierte erst kürzlich das 25jährige Jubiläum. In 13 europäischen Ländern wie z.B. Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien wurden mittlerweile über 46.000 Aquapol-Systeme eingesetzt. Neben einer derartigen Marktpräsenz in Europa steht Aquapol in Gesprächen mit Partnern in den USA, China und ganz aktuell Südafrika.

Aquapol verfügt über eine stattliche Anzahl von Referenzen im privaten und öffentlichen Bereich wie etwa Schloss Ulmerfeld, Baumeister Rogners Fuchs-Palast, das Brehmhaus Renthendorf, Schloss Wolfsberg, das Automobilmuseum in Stockerau sowie die Vinothek in Stift Klosterneuburg.

Siehe auch Pressetext.com und Tuev.at

No comments